Treffen der Gästeführer - Gästeführer/innen Soest

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Treffen der Gästeführer

Rückblicke 2015

Gästeführertreffen in Bad Sassendorf
  

Beim letzten GästeführerInnentreffen in Bad Sassendorf stellten die Kolleginnen Angelika Cosmann und Carola Lutterbüse in stilechten Gewandungen ihren Badeort  vor.  Auf zum Teil verborgenen Pfaden präsentierten ihnen die qualifizierten Kolleginnen das Sole- und Heilbad  von einer ganz anderen Seite. Dabei  erfuhr die 14-köpfige Gruppe  vieles  über die Sole,  die Salzgewinnung und auch über den  Torfabbau, der die Region um Sassendorf heute noch prägt.

Ein Abstecher in die Sassendorfer  Kirche  Sst. Simon und Judas Thaddäus durfte natürlich bei dem Rundgang nicht fehlen. Die Kirche, erbaut in der Zeit von 1400-1450, hat einiges Sehenswertes zu bieten.  U. a.  ist dort wohl einer der ältesten Taufsteine der Region - aus der Zeit von 1313 -  zu sehen. In dem Jahr bekamen die Sassendorfer von Heinrich II das Recht  zur Errichtung einer Kapelle, den Bau

einer Schule und auch das Taufrecht. Daher stammt dieser Taufstein wohl aus der früheren Taufkapelle.

Das strahlende sommerliche Wetter lud natürlich noch zum Verweilen ein und bot auch Gelegenheit, zum Gedankenaustausch unter den KollegenInnen des Gästeführervereins Soest und Soester Börde e.V..

Fotos: privat

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü