Unsere Region - Gästeführer/innen Soest

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Unsere Region


Soest - Bad Sassendorf – Möhnesee
ein unschlagbares Trio im Herzen von Westfalen


Soest –  die heimliche Hauptstadt Westfalens lädt ein. Egal aus welcher Richtung Sie kommen, die Soester Türme zeigen Ihnen schon von weitem den Weg in die „Stadt des deutschen Mittelalters“. Soest ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Ziel und durch die guten Verkehrsanbindungen der BAB 44 und  der Deutschen Bahn auch problemlos zu erreichen.
Ein Gang durch die malerische Altstadt mit ihren Bauten und Mauern aus dem einzigartigen Grünsandstein vermittelt  die Kunst und Kultur der Jahrhunderte. Von der Romanik bis in die Gegenwart - Soest hat viel zu bieten. Die Zeit der Hanse wird wieder lebendig. Auch wenn die Stadt nicht am Meer liegt, waren Soester Kaufleute im Städtebund der Hanse vertreten und verfügten über ein europaweites Handelsnetz. Spuren der Soester findet man heute noch im Baltikum oder auf der Insel Gotland.


Nikolausaltarbild in der Nikolai-Kapelle
 

Das westfälische Abendmahl in der St. Maria zu Soest (Wiesenkirche)
 


Junges Leben in alten Mauern, auch das ist Soest. Ein pulsierender Marktplatz, hervorragende Gastronomie und schöne kleine Geschäfte  in der Innenstadt  lassen keinen Wunsch offen.  Im ältesten Gasthaus Westfalens, dem Pilgrimhaus, war der Gast im Jahre  1304 schon ebenso König wie heute, und mit vielen  anderen urigen  Kneipen und Biergärten zusammen, erleben Sie in Soest eine gepflegte Genusskultur.
Soest ist schön zu jeder Jahreszeit: Bereits Rainer Maria Rilke schwärmte von Soests  schönen Gärten. Otto Modersohn, der hier 1865 geboren wurde, lockte ihn nach Soest. Und  wer heute über den fast vollständigen  mittelalterlichen Wall spazieren geht, kann Rilkes Eindrücke nachempfinden. Egal ob zur Baumblüte im Frühling oder der Herbst mit seinen leuchtenden Farben,  es entwickelt sich eine Farbenpracht, die ihresgleichen sucht.
Und im November, dann beginnt für die Soester die 5. Jahreszeit - die Allerheiligenkirmes. Für fünf Tage - immer vom ersten Mittwoch  bis zum Sonntag nach Allerheiligen  - verwandelt sich die Innenstadt in einen großen Rummelplatz. Hightech zwischen  altem Fachwerk und Grünsandsteinkirchen. Diese Atmosphäre ist einmalig und lockt jedes Jahr einige  hunderttausend Besucher an.
Der winterliche Höhepunkt ist der Weihnachtsmarkt, der mittlerweile zu einem der schönsten in ganz Nordrhein-Westfalen zählt. Umgeben von den Soester Kirchen St. Patrokli und Petri umfasst er auch den Marktplatz, der im vorweihnachtlichen Glanz der Lichter funkelt. Ein ausgewähltes Sortiment überzeugt jeden Besucher.
In der Region einzigartig ist auch die westfälische Krippenlandschaft im Patroklidom, die bis Anfang Februar  zu sehen ist. Das Jesuskind kommt nicht in einer orientalischen, sondern   in einer westfälischen Krippe zur Welt, wie sich überhaupt die ganze Weihnachtsgeschichte hier  in  Westfalen abspielt.

Soester Türme   St. Patrokli und St. Petri
  

Allerheiligenkirmes in Soest
   



Bad Sassendorf-
 nur einen  Steinwurf von Soest entfernt liegt das Sole- und Heilbad Bad Sassendorf. Hier wurde einst das „Weiße Gold“ des Mittelalters gewonnen, welches heute noch zur gesundheitsfördernden Wirkung eingesetzt wird. Ganz aktuell können Sie im Erlebnismuseum „Westfälische Salzwelten“ alles über das Salz am Hellweg, die daraus gewonnene Sole und das Moor erfahren. Die Geschichte und Entwicklung Bad Sassendorfs ist eng mit diesen drei Elementen verknüpft. Ein Spaziergang durch den 30 ha großen Kurpark, der am Gradierwerk und der Soletherme mit Bade- und Saunalandschaft vorbei führt,  vermittelt die Lebendigkeit und Attraktivität des Ortes.


Gradierwerk in Bad Sassendorf

  



Möhnesee–
  das „westfälische Meer“ vor den Toren Soests gelegen, ist die flächenmäßig größte Talsperre des Sauerlandes. Mit seinen 40 Kilometern Uferlänge ist es ein Eldorado für Wassersportler;  Radler und Wanderer kommen ebenfalls auf ihre Kosten.


Foto: Wolfgang Arnold
     



Erobern Sie mit unseren geschulten und qualifizierten Gästeführerinnen und Gästeführern unsere Stadt und die Region mit Bad Sassendorf, dem Möhnesee und dem Sauerland.

Spezielle Angebote  - von der Altstadtführung bis hin zu Kneipentouren, Kirchen und Kirchenkunst sowie spezielle Themenführungen  –  alles ist machbar.

Sie können sich direkt mit jedem unserer Mitglieder des „Gästeführervereins Soest und Soester Börde e.V.“  in Verbindung setzen und Ihren Wünschen entsprechend eine Führung oder Rundfahrt direkt buchen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü