Weltgästeführertag 2018 - Gästeführer/innen Soest

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Weltgästeführertag 2018

Rückblicke 2018


Weltgästeführertag 2018
  


Auf den Spuren  "von Hexen, Heiligen und barmherzigen Frauen" waren die Gästeführerinnen Monika Lüdemann und Petra Menke-Koerner im Zentrum von Soest unterwegs.
 
  


Gästeführer Karl-Josef Meier zeigte die Geschichte einiger Kölner Erzbischöfe auf, die in der mittelalterlichen Stadtentwicklung der Stadt Soest   eine bedeutende Rolle spielten.
 
  


Auf den Spuren Heinrich Aldegrevers,  einem bedeutenden Kupferstecher seiner Zeit, begab sich  Gästeführer Norbert Bause mit seinen Gästen und verwies dabei auch auf das älteste Gymnasium der Stadt, welches den Namen des Schülers von Albrecht Dürer trägt.
           
                  


Der Osthofenfriedhof in Soest stand im Mittelpunkt von Gästeführer Dr. Günter Boecken, der sich mit einer munteren Gästeschar zu einigen  Grabstätten  bedeutender Soester Bürger unterwegs war.
  
   

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü